• Faber & Marke auf Facebook
    • Faber & Marke auf YouTube
    • Faber & Marke auf Twitter

    Damit kennen wir uns aus.

    +

    Kampagnenentwicklung

    Wird eine Kampagne von der Zielgruppe als besonders stimmig wahrgenommen, so ist dies das Ergebnis einer langen Prozesskette. An deren Anfang steht – nach unserem Verständnis – immer die Formulierung präziser Botschaften. Um diese zu finden, stellen wir den Markenkern in den Fokus. Denn nur, wenn sich die Werbebotschaften aus der Marke heraus bilden lassen, sind sie im Sinne intelligenter und integrierter Kommunikation relevant. Jede Botschaft braucht klare Absender, um vom Rezipienten verstanden werden zu können. Anderenfalls drohen ungewünschte Ergebnisse, wie beispielsweise der Vampireffekt: Die Werbeidee gefällt und wird sich gemerkt, aber die Erinnerung an den Absender – in diesem Fall Unternehmen oder Marke – fällt schwer oder misslingt. Eingängige, nachvollziehbare Aussagen einer klar formulierten Marke hingegen bleiben hängen.

    Die Mischung macht‘s

    Nicht unerheblich ist dabei die Wahl des richtigen Mediums. Im Mediamix müssen verschiedene Faktoren berücksichtigt werden. Dazu gehören unter anderem das Medienverhalten, die Lebenswelten und nicht zuletzt soziodemografische und psychografische Zielgruppenmerkmale. Während der Konzeptionsphase widmen wir uns daher auch intensiv der Definition dieser Parameter. Das Ergebnis bildet eine detaillierte, aber leicht fassbare Beschreibung der Verbraucher, die es zu erreichen gilt. In der Kreation bietet dieser Schritt einen großen Vorteil, da so auf einfache Art überprüft werden kann, ob die geplanten Maßnahmen sinnvoll sind.

    Die Kraft guter Ideen

    Wie stark die Idee einer Kampagne ist, lässt sich gut daran erkennen, wie flexibel und gleichzeitig konsistent sie ist. Der Kampagnenleitgedanke sucht sich im besten Fall seine Kanäle selbst. Diese – durchaus bewusst überspitzte – Aussage verdeutlicht, was wir unter Kreativität verstehen: Das Know-how, etwas Neues zu erschaffen und Bestehendes immer wieder neu zu interpretieren. Ohne, dass sich dafür die Marke verbiegen muss.

    Touchpoints – auf Tuchfühlung mit der Marke

    Fundiertes Wissen über die aktuellen Entwicklungen der Technik ist für uns dabei selbstverständlich. Ebenso, aktuelle Trends und neue Standards in Design und Kommunikationskultur zu erkennen und in Konzeption sowie Kreation einzubeziehen. In jede Kampagnenplanung, gleich ob sie Out-of-Home, im klassischen Print oder multimedial inszeniert wird, beziehen wir die Touchpoints mit ein. An diesen Punkten kommen Personen unmittelbar mit der Marke/dem Produkt in Berührung. Hier ist die Kernbotschaft bereits fast am Ziel. Je nachdem, ob sie den Empfänger auf kognitiver („Ich lerne etwas über das Unternehmen/Produkt“) oder emotionaler („Das Thema berührt mich.“) Ebene erreicht, fallen die Reaktionen aus. Daher muss dieser Umstand bereits im Konzept berücksichtigt werden.

    Verständlich ausgedrückt

    An diesen Kontaktpunkten den richtigen Leuten die richtige Botschaft mitzuteilen ist so immens wichtig, da sie das Erscheinungsbild des Unternehmens bzw. der Marke entscheidend prägen. Beziehungen zu Bestandskunden werden an diesen Punkten gepflegt und gefestigt; zu neuen Kunden können sie aufgebaut werden. Spätestens jetzt wird deutlich, warum eine Marke stark und klar positioniert sein muss: Kontaktpunkte sind neben Website, Plakaten und Sponsoring-Maßnahmen – um nur einige zu nennen – auch Mitarbeiter des Unternehmens. Also die Berater in den Kundenzentren, die Verkäufer hinter der Theke, die Mechaniker in der Werkstatt. Nur wenn der Gesamtauftritt der Marke stimmig ist, kann die Botschaft klar dem Absender zugeordnet werden. Das Resultat: Die Zielgruppe nimmt die Kampagne wahr und versteht, was gesagt wurde.

    Out-of-Home-Kampagne

    Schutzverband Dresdner Christstollen
    Das Zeitsprungland - Social Media

    Social Media – Facebook Fanpage

    OPW Oberndorfer Präzisionstechnik
    Social Media - Kommunikation in sozialen Netzwerken für OPW

    Social Media – Facebook Fanpage

    ProBio Tan
    Social Media - Kommunikation in sozialen Netzwerken für ProBioTan