• Faber & Marke auf Facebook
    • Faber & Marke auf YouTube
    • Faber & Marke auf Twitter

    Damit kennen wir uns aus.

    +

    Corporate Identity

    Jeder Mensch hat eine Identität. Sie ergibt sich für das Gegenüber aus dem Aussehen (der optischen Erscheinung), dem Handeln und der Art und Weise der Kommunikation. Die Kombination aus diesen Einzelmerkmalen macht jeden von uns einmalig. Vorausgesetzt, man ist bekannt, führt diese Einzigartig dazu, dass man auch wiedererkannt wird, wenn einzelne Bestandteile einmal nicht erkennbar sein sollten.

    Die Coporate Identity ist der Charakter eines Unternehmens

    Diese Annahme gilt auch für Unternehmen. Die Corporate Identity CI) ist also nicht anderes, als die Summe des gesamten Erscheinungsbildes. Wie tritt das Unternehmen visuell auf? Was und wie kommuniziert es? Erkennt man eine Strategie hinter den Handlungen? Bilden alle relevanten Punkte ein einheitliches Ganzes, entsteht das Bild eines individuellen Charakters. Gebildet wird es aus einer Vielzahl einzelner Bestandteile, die in der Praxis allerdings nicht scharf voneinander getrennt werden.

    Die Corporate Identity ist mehr als die Summe der Teile

    Der wichtigste – und gleichwohl bekannteste – Teilaspekt der Corporate Identity ist das Corporate Design (CD). Oft wird dies im allgemeinen Sprachgebrauch fälschlicherweise mit der Corporate Identity gleichgesetzt. Das Corporate Design jedoch bezeichnet lediglich das visuelle Erscheinungsbild, also Logo, Formen, Farben und dergleichen. Doch auch das Handeln ist zur Prägung des Unternehmens-Charakters entscheidend. Das Corporate Behavior beschreibt das Verhalten aus der Sichtweise von außen. Dazu zählen unter anderem die Reaktion auf Kritik, der Umgangston gegenüber Kunden und Mitarbeitern, aber auch das Finanzgebaren. Die Kommunikation insgesamt – also sowohl nach innen als auch nach außen – wird als Corporate Communication (CC) bezeichnet. Ziel ist es, ein einheitliches Erscheinungsbild über alle Medien und Kanäle hinweg zu erreichen. Aus diesem Grund wird die Corporate Communication bei Werbemaßnahmen, in der Öffentlichkeitsarbeit und in unternehmensinterner Kommunikation angewendet.

    Worte und Werte als Teil der Corporate Identity

    Mit welchen Worten, Satzteilen oder Formulierungen ein Unternehmen kommuniziert, wird in der Corporate Language festgelegt. Dabei gilt der Grundsatz, dass dieses Kompendium einen Leitfaden bildet, an dem sich Mitarbeiter orientieren können. Denn Sprache lebt. Und sie wird umso lebendiger, desto mehr man sie nutzt. Oft wird bereits in der Gründungsphase eines Unternehmens – meist unbewusst – eine Richtung in der Kommunikation vorgegeben. Welche Werte und Normen ein Unternehmen kennzeichnen, was es also gut und/oder schlecht findet, wo und wie es sich positioniert, wird in der Corporate Philosophy zusammengefasst. Sie beinhaltet die Intentionen des/der Unternehmensgründer/s. Die Corporate Philosophy ist die grundlegende Wert- und Sinnebene des Unternehmens.

    Von Coporate Architecture bis Nation Branding

    Die Identität (Corporate Identity) ist alles, was ein Unternehmen ausmacht und kennzeichnet. Das Feld der zughörigen Bestandteile lässt sich dabei beliebig erweitern. Zum Beispiel auf den Architektur-Stil, in dem Firmengebäude errichtet oder Geschäfte eingerichtet werden. Doch auch Nationen haben eine Identität. Gemessen wird sie mit dem – durchaus auch kritisch zu betrachtenden – Nation Brands Index. Nation Branding ist der Versuch, einem Staat ein Image zu verschaffen, ähnlich wie dies für Marken geschieht. Begründet wird dies damit, so eine Steigerung der Touristenzahlen und Investoren zu erreichen. Allerdings kann dies auch nur ein Teil einer Corporate Identity sein.

    Schalen und Kern

    Damit Sie mit Ihrem Unternehmen ein stimmiges Gesamtbild ergeben, entwickeln wir Marken immer aus dem Kern heraus. Systematisch und methodisch entwickeln wir die Einzelteile, die sich letztlich zum Unternehmensbild vereinen. Dabei fließen in die Konzeption alle Bestandteile ein, die notwendig sind, um eine stimmige Marke zu formulieren; um einem Unternehmen eine einzigartige Identität zu verleihen.

    Corporate Identity, zusammengefasst

    Die Corporate Identity umfasst eine Vielzahl von Teildisziplinen, wie das Corporate Design, die Corporate Communication, die Corporate Language, das Corporate Behavior, etc.
    Die wichtigsten Elemente der Corporate Identity sind ihre inhaltliche Identität, die wir in der Markenentwicklung als Markenarchitektur bezeichnen, sowie die visuelle Identität, das Corporate Design.

    Corporate Identity

    Selectrona, Kunststoff-Metall-Komponenten
    Corporate Identity für Selectrona, Hersteller von Kunststoff-Metall-Komponenten

    Corporate Identity

    KRÖNING Automation für Verpackung & Handling
    Corporate Identity KRÖNING

    Corporate Identity

    LupoClean Beschichtungen
    Corporate Identity LupoClean

    Corporate Identity

    KAMMWEG Erzgebirge-Vogtland
    Qualitätswanderweg Kammweg - Markenentwicklung

    Corporate Identity

    Das Zeitsprungland
    Destination
    Corporate Identity für das Zeitsprungland

    Corporate Design

    Schutzverband Dresdner Christstollen
    Dresdner Christstollen - Markenentwicklung

    Corporate Design

    Spreewaldverein
    Corporate Design für das Spreewälder Leinöl

    Corporate Identity

    XENON Automatisierungstechnik
    Entwicklung Corporate Identity für XENON, Automatisierungstechnik